Freitag, 9. April 2010

Ostern ist zwar schon vorbei, aber ich will euch doch noch schnell meine letzte Karte zeigen, an der mein Mann und ich noch einen Tag vor seinem Tod gewerkelt haben. Wir haben vieles zusammen gemacht. Genauso, wie ich ihn bei seinem Tun unterstützt habe, so war er immer für mich da, wenn es was zu tun gab. So kam es nicht selten vor, dass wir mal am Wochenende da gesessen haben und Blumen und Herzchen ausgestanzt oder Stempelgummis geschnitten haben.
Es ist für mich immer noch nicht ganz fassbar, dass er nicht mehr da ist und nie mehr wiederkommt.
Meine Familie und die Erinnerungen an drei wunderschöne Jahre geben mir Kraft.

Kommentare:

Vroni hat gesagt…

Hallo liebe Petra,

Das Kärtchen ist wunderschön geworden, mir kommen die Tränen. Das ist alles so traurig und unfassbar. Mein Gott, ich wünsch Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
Ich drück Dich ganz fest aus der Ferne.

Ganz liebe Grüße
Vroni

Kleeblatt hat gesagt…

Es tut mir unsagbar leid um den Verlust, den du erlitten hast. Du hast mein tiefstes Mitgefühl.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für alles, was vor dir liegt.

LG
Monika

Melodie hat gesagt…

Dein Kärtchen ist wunderschön, mir gefällt die Gestaltung und die Farbkombi sehr gut.
Ich hoffe, daß Dir die Kartenbastelei etwas Kraft gibt.
Liebe Grüße
Melodie